zweihand-werke

 

   

 

"Kawana" entspringt meinem Faible für japanische Formgebung und japanische Handwerkskunst. Aufwendige Zapfen- und Keilverbindungen geben Stabilität und sind offen gestaltet, weil sie so schön sind und die handwerkliche Ausführung unterstreichen. Die beiden Spitzen sind der Formgebung eines Katana, eines historischen Samuraischwertes, nachempfunden.

Das Holz ist ein gedämpter Birnbaum, rares Holz, aus dem Allgäu. Ein strapazierfähiger Stoff wurde für die abnehmbaren und waschbaren Polster verwendet. Ds Rückenpolster ist höhenverstellbar. Die Fußbank macht's dann richtig bequem.