zweihand-werke

 

   

 

Ein wuchtiges Möbel. Groß und schwer. Massiv. Viel passt da rein. Der Winterpullover, den man im Herbst sucht, wird sich hier finden. So wie die besonderen Stücke von Oma.

Die Beschläge passen zum Wesen dieser Truhe. Für mich vermitteln sie einen Eindruck von Unzerstörbarkeit. Ein Hort für die guten Stücke. Da es solche Beschläge nicht zu kaufen gibt, fertige ich sie nach meinen Vorstellungen an.

Alle Teile sind handgezinkt. Damit man nicht für ein unten liegendes Teil die ganze Truhe ausräumen muss, habe ich ein neues Konzept für eine große Truhe entwickelt. So finden sich hier zwei von oben zugängliche Fächer und zwei große Schubladen unten. Die Schübe sind mit einem Vollauszug versehen. So kommt man gut an die Stücke in den Tiefen der Schübe.

Einen mächtigen Birnbaum von einem Hof in Peißenberg habe ich hierfür einsägen lassen. Leider ist nur das Holz für diese Truhe dabei heraus gekommen. Der Hauptstamm war dermaßen mit eingewachsenen Nägeln, Schrauben und sogar einer Türangel durchsetzt, dass der Sägemeister und ich entnervt aufgeben mussten, nachdem wir zwei Sägeblätter geschrottet hatten. Aber immerhin, für diese Truhe hat es gereicht.

 

 Maße ca.

Breite       
125 cm
Höhe
60 cm
Tiefe
60 cm
                                       

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.